Reviews

Youth Brigade Festival , 14.07.2017 in Dortmund

Splittin'Image Bierschinken Review

Fö:

SPLITTING IMAGE aus Berlin! Dann mal gucken was das so ist! Ich bin relativ unvoreingenommen, aber mal gespannt was die neue Band von Slashi so drauf hat. Wie zu erwarten Punkrock – aber der unaufgeregten, schmeichelnden Art. Vielleicht so die 80er UK-Pubrock-Ecke, erinnert an Bands wie Stiff Little Fingers oder Buzzcocks. Nicht wirklich meine Generation, aber kommt gut.

Schlossi:

Talking about generation: SPLITTING IMAGE ist am heutigen Abend wohl am Nächsten an YOUTH BRIGADE dran.

killerhippie:

Ich bin erst etwas irritiert, denn das sind mit Abstand die ältesten und komisch gekleidetsten Menschen, die ich heute auf einer Bühne gesehen hab.
Während sich mein Gehirn noch fragt „Was sind das denn für Oppas?“, fällt mir auf, dass der eine Gitarrist eine Militärmütze mit der Aufschrift „GOD“ trägt.
Probs für dieses Stück fashion.
Splittin'Image Bierschinken Review

Fö:

Melodisch, versiert, und ins Glas geschaut hat man auch. Für mich das erste Highlight des Abends.

Nat:

Als meine Reisegruppe das Youth Brigade betritt, werden wir von Splitting Image empfangen und lassen uns von der Musik einhüllen. Perfekter Garagepunk mit einer Gesangsstimme, die von einigen Jahren Punkrock zeugt. Mein Highlight des Abends.

killerhippie:

Und direkt die nächste Drummerin! Mir gefällt der rotzige Sound, die Bühnenpräsenz ist trotz der kleinen Barbühne super und ich hab richtig gute Laune, als ich da raus gehe.