About Us

So genau weiß das keiner mehr, aber irgendwann Ende der achtziger Jahre schrieben CeeGee und Hansen den ersten Song „Splittin’Image“ und schon
ging’s los.Wenige Jahre später supporteten sie Bands wie 999, Lurkers, Captain Sensible und UK Subs. 1991 erschien die erste CD „ just a little bit o‘ luck“ auf Frenzy Records.
Diverse Umbesetzungen und stressige Touren führten zur Auflösung irgendwann zwischen Millennium und dem Irak Einmarsch. CeeGee ging nach England zurück und Hansen spielte mit Scotfree.
Ende 2013 kehrte CeeGee zurück, füllte Hansen ab und beide glaubten, dass die Musikwelt eine Band wie Splittin’Image wieder verkraften könnte.
Gesagt, getan mit:
-Ariana (Female Trouble, Quartered Shadows) an den Sticks,
-Ceegee am Mikrofon
-Harrison Silverfox (Hero) an der Gitarre
-Hansen (Scotfree u.a) an der Gitarre
und ab gings.
Im Juni 2015 war es soweit:
auf der Fete de La Musique der erste Gig, drei Monate später Support der Toten Hosen in Leipzig
und im April 2016 auf dem Tribute to Joe Strummer im Clash.
Weiter ging es unter anderem mit Gigs im SO36 (mit Slaughter and the Dogs) auf dem Youth Brigade Festival in Dortmund im Bi Nuu (mit 999), im CCortina Bob und dem Wild At Heart.
Zur Zeit nimmt Splittin’Image neue Songs für die nächste Scheibe auf (Erscheinungstermin 12.2018).

Splittin’Image kreuzen Popsongs und Punkrock in guter alter Kreuzberg-Britischer Tradition.

Splitting Image date back to the late eighties. Inspired by British Punkrock and Kreuzberger riots they quickly established themselves as a well booked support for bands such as UK Subs, Captain Sensible or 999 . In 1993 they released their first EP “Just a little bit o’ luck” with classics such as “Happy Dead Men” and “Homeless”. Founding members Hansen and Clive decided to go different ways in 2002. Clive (CeeGee) went back to his hometown Leicester UK and Splittin’ Image was put to bed. In 2015 that Punk bug wouldn’t let go and they decided to come back with a bang. They recruited Harrison Silverfox (Guitar), IdeFix (Bass) and the sweet Arianna Platania (Drums), who had all previously played in punkrock formations well known to the local scene and beyond. They were soon support for die Toten Hosen , The Outcasts, Slaughter and the Dogs and 999, where they did not fail to make their own mark. A four song EP was recorded early 2017 and Splitting Image are once again ready to embark on another fantastic punkrock journey. Come sing and dance with us…..